Happy New Year

Laut dem Lunisolar Kalender beginnt heute das neue Jahr und ist der 1. Tag eines 15 Tage andauernden Festes. Im Daoismus  geht man an dem Neujahrstag in den Tempel und „heißt die Götter von Himmel und Erde willkommen“, bringt Opfergaben dar, erweist den Ahnen, den Lehrern, den „Älteren“ die Ehre und Dankbarkeit.Fu

Traditionell werden an diesem 1. Tag des Jahres auch die „älteren Verwandten“ besucht, um Ihnen Respekt zu erweisen und Segenswünsche zu überbringen.

In diesem Sinne auch einmal ganz traditionell meine Segenswünsche an Sie:
Möge für Sie das kommende Jahr gefüllt sein mit Glück, Wohlbefinden, Besonnenheit und Freude. Mögen Sie sich darauf verstehen, Ihr Schicksal und Ihre Geschicke mit Weisheit und Tugend zu lenken.

Yamin Schulz-Spahr

Neujahrsvorbereitungen

Nach dem chinesischen Mondkalender ist morgen Chinesisch Neujahr. In einem chinesischen Haushalt laufen dafür seit Wochen intensive Vorbereitungen, alles ist frisch geputzt und das meiste vorgekocht. Das beruht auf einer alten Sitte, in der traditionell das Hauspersonal während der Dauer der Festivitäten (bis zu 15 Tage) freibekam.

Laternen Ghost street

An einem Tag wie heute werden die Gerichte für den Abend vorbereitet, u.a. Jiao Zi, sehr sehr leckere Teigtaschen. Spätestens am Abend kommt die Familie zusammen zu einem großen Essen und feiert die ganze Nacht mit Feuerwerk (sofern es in dieser Gegend erlaubt ist) und reichhaltigen Getränken…

Mittagspause

Ein Essen mitten während unserer Alltagsaktivitäten  – unser Kopf voll mit Pflichten…

Versuchen Sie für einen kurzen Moment all diese Pflichten beiseite zu legen… Die müssen warten. Als würden Sie diese Dinge in Ihrem Kopf in ein Wartezimmer bitten. Und essen Sie, als hätten Sie heute nichts mehr zu tun, ganz unbeschwert. In der Chinesischen Medizin sagt man, das sei Voraussetzung für ein bekömmliches Essen.

Guten Appetit und eine erholsame Mittagspause wünscht
Yamin Schulz-Spahr

Erkältet?

Viele sind zur Zeit sehr erkältet. Teils mit hartnäckiger Verschleimung. In der Chinesischen Medizin nutzt man unter anderem Rettich als sehr wirksames Mittel gegen Verschleimung. Die schleimlösende Wirkung findet man, sowohl im weißen, als auch im schwarzen Rettich.

Um zusätzlich eine antibakterielle Wirkung zu erzielen, können Sie weißen Rettich – als Salat – mit etwas Essig anmachen.

Mikro-Übung 8

Spüren Sie – sooft es Ihnen möglich ist und ganz nebenbei – wie Ihr Atem ganz sanft und langsam Ihre Lungen bewegt. Lotus

Lunisolarkalender

Wir sprechen immer von Mondkalender, aber eigentlich ist der chinesische Kalender kein Lunarkalender, sondern ein sogenannter Lunisolarkalender, der neben den Mondphasen auch das Sonnenjahr berücksichtigt.

Der tibetisch chinesische Mondkalender gilt auch heute noch im gesamten ostasiatischen Raum. Offiziell wird dort heute, wie bei uns auch, der päpstliche gregorianische Kalender verwendet, jedoch werden alle Feste, Bräuche und Riten nach wie vor nach dem alten Lunisolarkalender berechnet.

Es wird vermutet, dass unser altgermanischer Kalender auch ein Lunisolarkalender war.

Der Weise

Der Weise lebt still inmitten der Welt,
sein Herz ist ein offener Raum.
Die Menschen schauen und hören auf ihn,
und er sieht in allen seine Kinder.

Lao Zi (Laotse)

Heiße Milch

Bei uns ein Getränk, das bei allen unterschiedliche Assoziationen hervorruft. Kindheit… Krankheit…mussichtrinkenmagichabernicht… mag ich… bekommt mir nicht… darf ich nicht

In China ist heiße Milch ein sehr beliebtes Getränk, das man (auch im Restaurant) zum Essen, vor allem aber zum Frühstück genießt. Dort trinkt man allerdings heiße Sojamilch mit Zucker. Es schmeckt aber auch ohne Zucker sehr angenehm. Vielleicht probieren Sie es einfach mal.

Mikro-Übung 7

Nehmen Sie sich 1 Minute und versuchen Sie Ihre Fußgelenke zu entspannen

Stellen Sie sich hierzu im Zentrum Ihrer Fußgelenke eine Sonne vor, hell und warm, die sich langsam ausdehnt

Einen schönen entspannten Tag wünscht

Yamin Schulz-Spahr

Puh…

„Jede schwierige Situation, die Du jetzt meisterst, bleibt Dir in der Zukunft erspart.“
S.H.d.Dalai Lama

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen Tag, an dem Sie wieder einmal ohne Klagen und mit Freude einfach Ihr Bestes geben.

Herzlichen Gruß
Yamin Schulz-Spahr