Verantwortung

‚Zünde kein Feuer an, das Du nicht wieder löschen kannst.‘
Chinesisches Sprichwort

Dieses Sprichwort bezieht sich nicht nur auf unsere Emotionen.
Es bezieht sich auf all unsere Handlungen, sogar all unsere Gedanken.
Alles was wir tun und denken hat Folgen.
Es verändert etwas in uns, um uns… Verlieren wir diese Folgen unseres Handeln und Denkens nicht aus den Augen.

Frühjahr

Laut unserem Kalender beginnt der Frühling am 20. März. Laut Lunisolarkalender, nachdem der sogenannte ‚Chinesische Kalender‘ sich richtet, haben wir bereits seit 4. Februar Frühling.Tulpenknospe

Ich finde, es ist deutlich spürbar Frühling. Die Luft riecht nach Frühling, die Sonne fühlt sich nach Frühling an, es zeigen sich schon erste kleine Knospen, die Vögel klingen nach Frühjahr… Also, der Lunisolarkalender scheint zu stimmen.

Der Tag des Frühlingsbeginns heißt im Chinesischen übrigens Li Chun. Li bedeutet hier so etwas wie Errichtung, Gründung, Stand und Chun bedeutet Frühling. Also: Stand Frühling.

Einen schönen Frühlingstag wünscht
Yamin Schulz-Spahr

Prost Neujahr

Heute beginnt im Chinesischen Kalender das Jahr der Ziege.

Die gängigsten Aussagen über das Sternzeichen Ziege sind eigentlich immer Sanftmut und Harmonie, Konfliktlösungen… Man sagt in einem Jahr der Ziege werden viele Friedensverträge geschlossen2015. Auch in unserem Geist werden Dinge ‚befriedet‘, können wir in unserer persönlichen Entwicklung sehr vorankommen.

ABER: Es mag so klingen, als brächte das Jahr das alles einfach so mit sich. Dem ist nicht so. Wir bekommen eine gute Gelegenheit – nutzen müssen wir sie selber. Die Gelegenheit beinhaltet immer auch das entsprechende Konfliktmaterial. Kriege, zwischenmenschliche Konflikte, Probleme mit uns selber. Wir müssen geschickt vorgehen. Mir müssen Anstrengungen vornehmen, wenn wir Krieg in uns und um uns vermeiden wollen. Friedensverträge – sei es in unserem eigenen Geist oder im Außen – schließen sich eben nicht von selber. Es braucht unser weises besonnenes Vorgehen dafür, unser Einfühlen in die Situation aller beteiligten Seiten.

Wir haben dieses Jahr beste Bedingungen, um Dinge um uns und in uns zur Harmonie zu bringen – Konflikte zu beruhigen, zu tiefen Erkenntnissen zu gelangen, in unserer inneren Entwicklung voranzukommen. Nutzen wir diese Chance. Wenn wir das tun, können wir in diesem Jahr enorm wachsen.

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen den Mut und die Demut, die es dazu braucht.
Mit allen guten Wünschen für ein glückliches Jahr

Yamin Schulz-Spahr

Das Chinesische Neujahrsfest

Morgen beginnt laut Lunisolarkalender ein neues Jahr. Weltweit feiern ab heute Nacht Asiaten Süd- und Südostasiens das 15-tätige sogenannte Chinesische Neujahrsfest.

Es ist eines der größten Familienfeste Asien. Bereits heute kommen die Familien zusammen, bereiten gemeinsam alles vor, was in den nächsten Tagen gegessen wird, putzen und schmücken gemeinsam das ganze Haus mit Glückssymbolen. Abends wird dann im Kreis der großen Familie mit viel Spaß gegessen und gefeiert. Ab ca. 23 Uhr werden alle Fenster und Türen geöffnet, um ‚Altes Verbrauchtes herauszulassen‘ und Mitternacht wird mit großem Feuerwerk ‚geräuchert‘.

Morgen ist der Tag, an dem dann die Verwandten besucht werden, die nicht an dem abendlichen Fest teilnehmen konnten. Wenn man sich mal kurz vorstellt, alleine nur wie viele Chinesen es gibt, kann man sich ausmalen, welch immense Reiseaktivität das ergibt. Bereits seit gestern bewegen sich Massen von Menschen in Richtung ihrer Familien, um mit Ihnen zusammen zu sein. Chinesen haben im Gegensatz zu uns nur wenige Tage Urlaub zur Verfügung und die nutzen sie, um in diesen Tagen bei Ihren Familien zu sein. Ich denke, das ist nicht der schlechteste Reisegrund…

Mikroübung 36

Stellen Sie sich Ihre Augenhöhlen vor, wie Halbschalen und entspannen Sie dann die gesamte Halbschale. Stellen Sie sich dazu vor, wie die Halbschalen etwas größer werden.

Vergessen Sie dabei nicht den Hintergrund der Augen, d.h. den Boden der Schale. Eine Übung, die im Moment besonders wohltuend für die Augen ist, da unsere Augen – bedingt durch das Frühjahr – jetzt besonders bedürftig sind.

Frühling

Erst ein paar Tage ist er alt – der Frühling – und schon bringt er uns die ersten Frühjahrsbeschwerden mit.

Einige klagen über Kopfschmerzen, manche über Gereiztheit, andere über Schwindel… Im Frühjahr, so sagt man in der Chinesischen Medizin ist das sogenannte Lebersystem angesprochen. Ein zum Lebersystem zugehöriger Meridian – der Gallenblasen-Meridian – läuft dicht gefaltet über den Kopf. Befinden sich in diesem Meridian Blockaden, kann es u.A. zu gerade genannten Beschwerden führen.

Eine gute Zeit, um die Kopfmassage-Übung zu üben, falls Sie sie bereits gelernt haben.

Wenn nicht: In unseren medizinischen QiGong Kursen lernen Sie diese Übung und alles was Sie sonst noch brauchen, um ihr Lebersystem mit Ernährung, QiGong-Übungen und mit vielen anderen guten Tipps gesund und fit zu halten.

Ich wünsche Ihnen allen einen schönen unbeschwerten Tag!
Yamin Schulz-Spahr

Mikroübung 35

In der alten chinesischen Medizin wird immer wieder betont, man solle zu dieser Jahreszeit die ‚Poren geschlossen halten‘.

Gemeint ist damit, körperliche Anstrengung zu vermeiden und vor allem nicht ins schwitzen zu geraten. Die Kälte könnte so in uns eindringen und dort nicht nur vorübergehende Erkältungen zur Folge haben sondern laut chinesischer Medizin auch dauerhaft Schaden anrichten.

Dann ist der Schnee eben nicht so gründlich weggeschaufelt, waren wir nicht das Pisten Ass, haben unsere Tanzkünste nicht in allen ihren Möglichkeiten präsentiert, sind beim Joggen eben nur im ‚Slow-Mode‘ gelaufen.

Es ist auch eine gute Gelegenheit, dem Partner eine Erklärung zu geben, warum manchmal das Sofa eben doch der sicherste Ort ist 😉

Für uns Übende heisst das natürlich, sich den Übungen der sogenannten ‚Inneren Kammer‘ zu widmen. Kurz gesagt, wir üben drinnen, aber auch das können wir selbstverständlich auch auf dem Sofa sitzend tun 😉

Liebe verschenken

Vor etlichen Tagen tauchte in meinem Spam Ordner eine Email von Amazon auf mit dem Betreff „Liebe verschenken“. Was für eine schöne Idee!

einem Mittellosen eine gute Versorgung ermöglichen?
einem Waisenkind ein Zuhause geben?
Jemandem verzeihen, der einen Fehler gemacht hat oder es einfach nicht besser kann?
den Partner mal wieder liebevoll anlächeln?
mitfühlend und gütig auf seine ‚Fehler‘ blicken?
nicht geringschätzig über andere denken?
Anderen helfen ohne Aufrechnung für unser Ego?

Wie sich beim Öffnen der Email herausstellte verstand Amazon unter „Liebe verschenken“ Uhren, Parfüm und Handtaschen.

Aber Gott sei Dank können Sie ja selber entscheiden, auf welche Art Sie Liebe verschenken und ob Sie das auf den 14. Februar beschränken wollen…

Mit liebem Gruß
Yamin Schulz-Spahr

 

 

 

Lotusblüte

Gute Nacht

Der letzte Gedanke vor dem Einschlafen – so sagt man im QiGong – sollte der Mitte des Unterbauchs, genauer gesagt unserem unteren Dan Tian gelten.