Der ‚Kleine Energiekreislauf‘

 

Ich erinnere mich, dass mein Großmeister – als er über die Unterschiede der einzelnen QiGong Richtungen sprach – einmal sagte, so unterschiedlich die Vorgehensweise der einzelnen Richtungen seien, hätten Sie doch eines gemeinsam: Sie beginnen alle damit, dass der sogenannte ‚Kleine Himmelskreislauf‘ ‚hergestellt‘ wird.

Eine einfache, jedoch sehr tiefgreifende meditative Übung, die nicht nur eine wesentliche Basis darstellt, sondern, mit der man auch sehr weit kommen kann…

Grund genug mal endlich wieder einen Kurs damit zu starten.

Wir beginnen mit der einfachen Form des ‚Kleinen Energiekreislaufs‘ und gehen in Folgesequenzen von je 2 Kurseinheiten – ganz wie es Tradition ist – langsam in die sogenannte ‚vertiefte Form‘ des Kreislaufes über.

2 Termine: 3. und 17. Juli 2017, 20 bis 21 Uhr
Einführung in die Übung „Kleiner Energiekreislauf“ durch Yamin Schulz-Spahr.
Kosten: 80 €
Kursort: doin, München
Kleidung: lockere bequeme Straßenkleidung, „In-House-Schuhe“
Anmeldung: Über das Kontaktformular der Website

Für Anfänger und Fortgeschrittene.