Infektenschutzmittel ;-)

Bei uns im Hof – gleich bei den M├╝lltonnen – stehen die verschiedenartigsten B├╝sche. Was aber alle gemeinsam haben ist, dass sie (ermutigt durch die vielen warmen Tage der letzten Wochen) kleine Knospen entwickelt haben, weil sie dachten Anzeichen von Fr├╝hjahr erkannt zu haben.

Wie wir. Auch unsere K├Ârper haben das gemacht, von dem man in der Chinesischen Medizin sagt, es sei typisch f├╝r das Fr├╝hjahr. Es hei├čt, dann ‚├Âffnen sich die Poren‘, im Herbst gehen sie dann langsam wieder zu und bleiben idealer Weise den Winter ├╝ber geschlossen, damit ‚keine K├Ąlte in den K├Ârper eindringen kann‘ und somit das Immunsystem nicht geschw├Ącht wird. Viren und Bakterien uns nicht soviel anhaben k├Ânnen.

Ja was nun, jetzt wo wir schon bereit f├╝rs Fr├╝hjahr waren…

Vor allem┬áempfiehlt es sich nun, die ├ťbungen zu machen, ├╝ber die┬áSie in den Kursen gelernt haben, dass sie unserem┬áQi helfen, sich nach innen zur├╝ckzuziehen. Zus├Ątzlich sollten Sie Anstrengungen meiden, die zu schwitzen f├╝hren und soviel Sie k├Ânnen schlafen.

Kommen Sie gesund durch den Winter!